Skip to content

Datenschutzbestimmungen

Wir bei Corestad GmbH nehmen Datenschutz sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). Aus diesem Grund möchten wir eine übersichtliche Darstellung der gespeicherten Daten, sowie den verwendeten Systemen offenlegen.

Gespeicherte Daten

Je nach dem, in welcher Form Sie mit uns in Kontakt getreten sind, können von Ihnen folgende Daten erfasst und gesichert werden:

  • Internet-Nutzungsdaten (z.B. IP-Adresse, Uhrzeit, Browser, Referrer, Standort).
  • Protokolldaten (z.B. Server-Logfiles, Logfiles über Nutzungsvorgänge eines Besuchers)
  • Kontakt- und Personendaten: Vor- und Nachname, Kunden-Pseudonyme, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Post-Adresse

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht zu den Arten der Datenerfassung und zu den Software-Systemen, die uns bei der Durchführung unseres Geschäftes unterstützen.

Kontaktaufnahme

Durch die Angabe ihrer E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ihres Namens, Ihrem Unternehmen über eines der Kontaktmöglichkeiten über die Website (Kontaktformular, Telefonnummer) oder durch Kontaktaufnahme über einer bekannten E-Mail-Adresse oder Telefonnummer wird an berechtigtes Interesse Ihrerseits angenommen und stimmen damit der weiteren Verarbeitung ihrer Daten zu. Die erfassten Daten werden in unserem CRM-Systemen erfasst und gemäß den allfälligen rechtlichen Bestimmungen verwahrt.

Die Daten werden abseits der CRM-Systeme an keine Dritten weitergegeben. Entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge sind mit den jeweiligen Parteien vereinbart. Kontaktaufnahme oder Weiterverwendung Ihrer Daten von Dritten ist nur durch Ihre Zustimmung gestattet.

Corestad GmbH erklärt rechtsverbindlich, dass er alle erforderlichen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung ergriffen hat. Die Auskunftsrechte betroffener werden gemäß der gesetzlichen Regelung sichergestellt (Information, Auskunft, Berichtigung und Löschung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch, sowie automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall).

Speicherungsdauer ist je nach Art der Kontaktaufnahme unterschiedlich:

  • Bewerbungsunterlagen werden für die Dauer von 6 Monaten gespeichert.
  • Kontaktanfragen werden für die Dauer von 36 Monaten gespeichert.
  • E-Mails, Protokolle, Kundenressourcen, Projekt-Daten sowie sonstige Informationen werden sofern vertraglich nicht anders vereinbart für die Dauer von mindestens 5+2 Jahre aus gesetzlichen Gründen gespeichert. Eine Anonymisierung personenbezogener Daten erfolgt im sinnvollen Maße nach Ablauf einer dreijährigen Frist, sofern die Anonymisierung nicht im Konflikt mit anderen gesetzlichen Bestimmungen steht.

Google Products (Google Analytics, Google Tag Manager)

Unsere Website verwendet Funktionen von Google Analytics und Google Tag Manager. Dazu werden Cookies verwendet (siehe unten), die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.

Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf „Privacy Shield“.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 6 Monate aufbewahrt [dies muss mit dem Webanalysedienst abgeklärt werden].

Please see the Google Privacy Policy for detailed information on data collection, storage and opt-out possibilities.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Um Sie zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, erheben und verarbeiten wir außerdem freiwillig gemachte Angaben.

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: talktous@corestad.com oder nutzen Sie den Link im Footer des Newsletters. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand. Durch diesen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Cookies